Verein HYPOKRATES : Hypo Tirol Versicherungsmakler

Hypokrates - Verein zur Förderung von Ärzteversicherungen
Meraner Straße 8, 6020 Innsbruck, ZVR-Zahl 805239400
hypokrates@aerzteversicherungen.at

 

 

Hier finden Sie aktuelle Informationen zur Hypokrates Ärztehaftpflicht- und Ärzterechtsschutzversicherung.

Verschachteltes Accordion
Ärzte-Haftpflichtversicherung freiberuflich

Ärzte Haftpflichtversicherung bzw. Berufshaftpflichtversicherung für freiberuflich tätige Ärzte und Zahnärzte

 

Für freiberuflich tätige Ärzte und Zahnärzte ist die Haftpflichtversicherung seit dem Jahr 2010 eine gesetzliche Pflichtversicherung. Gesetzliche Grundlage ist für Humanmediziner § 52d Ärztegesetz und für Zahnärzte § 26c Zahnärztegesetz. Der Nachweis für das Bestehen der Pflichtversicherung muss direkt vom Versicherer an die jeweilige Landeskammer übermittelt werden. Eine freiberufliche ärztliche Tätigkeit ohne Nachweis einer gesetzeskonformen Haftpflichtversicherung ist in Österreich nicht möglich.

 


Warum ist die Berufshaftpflichtversicherung für Ärzte eine gesetzliche Pflichtversicherung?

 

Zwingend können Haftpflichtversicherungen dort sein, wo der Gesetzgeber ein besonderes Risiko sieht, etwa in der Betriebsgefahr, die von einem Kraftfahrzeug ausgeht. Daher müssen Fahrzeughalter eine Kfz-Haftpflichtversicherung abschließen. Aufgrund derselben Logik definiert der Gesetzgeber für immer mehr Berufe gesetzlich verpflichtenden Haftpflicht-Versicherungsschutz, damit ein allenfalls erhobener Schadenersatzanspruch jedenfalls befriedigt werden kann: so auch für Ärzte und Zahnärzte.

 


Wovor schützt die Ärzte Haftpflichtversicherung den Arzt bzw. die Ärztin?

 

Die Haftpflichtversicherung schützt den Arzt bzw. die Ärztin vor der finanziellen Inanspruchnahme durch Dritte, das sind im wesentlichen Patienten. Außerdem kommt es immer wieder zu Regressen, zum Beispiel von Krankenanstalten, wenn sich herausstellt, dass aufgrund von Behandlungsfehlern Folgebehandlungen erforderlich wurden. Diese werden dann zum Beispiel vonseiten des leistungserbringenden Sozialversicherers vom Behandler oder dessen Haftpflichtversicherung rückgefordert.

 


Welche Vorteile bringt die Hypokrates Haftpflichtversicherung mit sich?

 

Die Hypokrates Berufshaftpflichtversicherung bietet über den gesetzlichen Deckungsumfang hinaus, viele weitere Vorteile um Sie umfassend abgesichert zu wissen:

  • Versicherungssumme bis 10 Millionen wählbar
  • Rückwärtsdeckung für die gesamte medizinische Tätigkeit ab Beginn der Berufsausübung
  • Deckung für kosmetische Operationen auch ohne medizinische Indikation
  • Schäden aufgrund Wrongful Birth, Wrongful Life, Wrongful Conception sind ebenfalls vollumfänglich versichert.

 

 

Mitversicherte Tätigkeiten

 

Neben den genannten Vorteilen sind Notarzteinsätze, Tätigkeiten als Belegarzt, Tätigkeiten als Sportarzt, Vertretungsarzt, Schularzt, Betriebsarzt und Amtsarzt ebenfalls mitversichert.

 


Haftpflichtversicherung im Zusammenhang freiwilliger medizinischer Leistungen

 

Wenn Sie bereits eine Haftpflichtversicherung für freiberuflich tätige ÄrztInnen und ZahnärztInnen bei Hypokrates abgeschlossen haben, sind freiwillige medizinische Leistungen im Zusammenhang mit dem Corona Einsatz jedenfalls mitversichert.

 


Haftpflichtversicherung im Zusammenhang mit Corona-Impfung

 

Bei bleibenden Schädigungen greift das Impfschadengesetz. Allerdings kann ein Arzt zur Verantwortung gezogen werden, etwa wenn es zu Aufklärungsfehlern oder einer fehlenden Aufklärung über die Impfrisiken kommt. Hier greift die Ärzte Haftpflichtversicherung. Patienten können bei schwereren Folgewirkungen, zum Beispiel mehrtägiger Arbeitsunfähigkeit aufgrund der Impfung, auf Schadenersatz durch Verdienstentgang klagen. Hypokrates stellt für alle Hypokrates Kunden mit bestehender Haftpflichtversicherung, egal ob angestellt oder freiberuflich tätig, den erweiterten Versicherungsschutz für die Tätigkeit im Zuge von Massenimpfungen kostenlos zur Verfügung.

 

Bei Fragen oder Anliegen sind wir gerne für Sie da!

 

 

Antragsformular und weitere Informationen:

Ärzte-Haftpflichtversicherung angestellt

Brauche ich als angestellter Arzt eine Berufshaftpflichtversicherung?

 

Als freiberuflich tätiger bzw. niedergelassener Arzt oder Zahnarzt ist der Abschluss einer Haftpflichtversicherung verpflichtend vorgeschrieben. Somit wurden mit den gesetzlich verankerten Mindeststandards klare Verhältnisse für freiberuflich tätige Ärzte geschaffen. Doch im Bereich der öffentlichen Krankenhäuser und den privaten Krankenanstalten ist die Absicherung im Schadenfall für den einzelnen angestellten Arzt oder dem Arzt in Ausbildung nicht gesetzlich geregelt und oft unklar. Auch wenn der Betreiber der Krankenanstalt über eine entsprechende Versicherung verfügen sollte, ist damit nicht ausgeschlossen, dass sich der Betreiber über den Regressweg beim Arzt schad- und klaglos hält.

 


Steigende Patientenbeschwerden über mögliche Behandlungsfehler

 

Es ist immer häufiger zu beobachten, dass gegen den Betreiber der Krankenanstalt und letztendlich gegen den behandelnden Arzt Klage geführt wird. Kann man Ihnen als Arzt grobe Fahrlässigkeit vorwerfen, kann sich die Versicherung des Krankenhauses von Ihnen das Geld zurückholen. Daher ist es ratsam als angestellter Arzt und als Arzt in Ausbildung eine private Haftpflichtversicherung abzuschließen.

 


Umfassender Versicherungsschutz für die gesamte medizinische Laufbahn

 

Die Nachhaftung wurde in die Mindeststandards für die Haftpflichtversicherung für freiberuflich tätige Ärzte aufgenommen. Aber auch angestellte Krankenhausärzte brauchen die Sicherheit, dass Ansprüche von Patienten, deren Behandlung Jahre zurückliegt, versichert sind. Dadurch wird eine Haftpflichtversicherung, die die gesamte medizinische Laufbahn umfasst – sowohl die Vordeckung (für Fälle vor Beginn der Versicherung) als auch die Nachhaftung (für Ansprüche, die nach Ende der Versicherung gestellt werden) – auch für den angestellten Arzt notwendig.

 

 

Eine private Ärzte Haftpflichtversicherung für angestellte Ärzte schützt Sie, wenn es ihr Dienstgeber nicht macht

 

Neben der Tätigkeit im Angestelltenverhältnis kann sich in weiteren Situationen eine Haftung oder Probleme für Sie ergeben:

  • Bei freiberuflich ärztlichen Nebentätigkeiten, wie Notarztdiensten.
  • bei Jungärzten z. B. aus unerlaubter Handlung während der Ausbildung.
  • bei Erste-Hilfe-Leistungen an einer Unfallstelle oder bei der Behandlung von Verwandten.
  • Der Versicherungsschutz des Krankenhauses ist bereits ausgeschöpft. Vereinbarte jährliche Höchsthaftungssummen gelten für alle im Krankenhaus tätigen Ärzte. Sollte die Summe bereits aufgebraucht sein, besteht keine Deckung mehr.
  • Die Versicherungssumme für den Einzelfall ist nicht hoch genug. Auch in diesem Fall haften sie mit Ihrem Privatvermögen, sofern Sie keine private Haftpflichtversicherung abgeschlossen haben.

 

 

Was deckt die Hypokrates Haftpflichtversicherung für angestellte Ärzte ab?

 

Die Haftpflichtversicherung leistet, wenn Patienten Schadenersatzansprüche (z.B.: Schmerzensgeld wegen vermeintlich fehlerhafter Behandlung) geltend machen. Anschließend werden die Vorwürfe geprüft und wenn kein Verschulden vorliegt werden die Schadenersatzansprüche abgewehrt. Sofern die Ansprüche berechtigt sind leistet die Versicherung Schadenersatz. Somit sind Sie als Arzt vor den finanziellen Folgen eines möglichen Behandlungsfehlers geschützt.

Hypokrates bietet für angestellte Ärzte und Ärzte in Ausbildung den gleichen Versicherungsschutz wie für freiberuflich tätige Ärzte. Damit sind die Nachhaftung ohne zeitliche Begrenzung, die Vordeckung für die gesamte Berufslaufbahn und die Deckung für reine Vermögensschäden in voller Höhe der Versicherungssumme inkludiert. Auch notärztliche Tätigkeiten, die in keinem Zusammenhang mit der Tätigkeit als angestellter Krankenhausarzt stehen, können gemäß § 40 ÄrzteG mitversichert werden.

 

 

Antragsformular und weitere Informationen:

Ärzte-Rechtsschutzversicherung freiberuflich

Recht zu haben bedeutet nicht immer Recht zu bekommen.

 

Auch im Ärzt*innenberuf enden viele Auseinandersetzungen vor Gericht. Mit der Ärzte Rechtsschutzversicherung von Hypokrates haben Sie zum einen optimale juristische Beratung und zum anderen übernimmt die Versicherung auch das Kostenrisiko, das aus Rechtsstreitigkeiten entstehen kann. Strafverfahren können sich oft über mehrere Jahre ziehen, bis es zu einem rechtskräftigen Urteil kommt. Dabei entstehen Anwaltskosten, Gerichtskosten, Gutachterkosten und die Kosten des Prozessgegners, falls Sie den Rechtstreit verlieren.

 


Welche Rechtsfolgen zieht ein Behandlungsfehler bzw. Arztfehler nach sich?

 

Auf Basis eines behaupteten Behandlungsfehlers werden einerseits zivilrechtliche Schadenersatzansprüche des*der Patient*in geltend gemacht. In diesem Fall greift die Ärzte Haftpflichtversicherung. Parallel dazu kann es zur Einleitung eines behördlichen Strafverfahrens kommen. Dies fällt in den Bereich des Straf-Rechtsschutz. Der Vorwurf einer strafrechtlich relevanten Handlung trifft meist den*die Ärztin persönlich, kann aber auch zB.: eine Krankenanstalt betreffen.

 


Basisabdeckung der Ärzte Rechtsschutzversicherung

 

Bereits in der Basisdeckung ist die Deckung für den privaten, beruflichen und betrieblichen Bereich mit einer Versicherungssumme von € 350.000 gegeben. Diese dient der Wahrnehmung rechtlicher Interessen der versicherten Personen und der versicherten Ordination. Versichert sind dabei nicht nur Sie persönlich, sondern auch alle Familienmitglieder. Auch ein kompletter KFZ-Rechtsschutz für alle Familienmitglieder ist bereits in der Basisabdeckung inkludiert.

Für den beruflichen Bereich umfasst die Basisdeckung auch den Spezialstrafrechtsschutz. Im Falle eines Strafverfahrens sind damit Ihre Kosten für Sachverständigengutachten, Vorerhebungen und Rechtsanwalt gedeckt. Ebenfalls inkludiert ist das DocInkasso, unser professionelles Forderungsmanagement, sowie ein Sozialversicherungsrechtsschutz, der auch den Wohlfahrtsfonds umfasst. Nun ist auch der Opfer- und Anti-Stalking Rechtsschutz in der Basisabdeckung integriert!

 


Individuelle Deckungsbausteine, um optimalen Rechtsschutz für Ärztinnen und Ärzte zu bieten

 

Die Ärzte Rechtsschutzversicherung lässt sich über die Basisdeckung hinaus flexibel an die persönlichen Anforderungen anpassen. Als zusätzliche Deckungsbausteine stehen der Allgemeine Vertragsrechtsschutz für die Ordination, Rechtsschutz für Grundstückseigentum und Miete, Rechtsschutz für Vermietung von Wohneinheiten, Rechtsschutz für Vermögensveranlagung und ein Steuerrechtsschutz zur Verfügung.

 


Rechtsschutzversicherung für angestellte Ärztinnen und Ärzte

 

Speziell für angestellte Ärzt*innen gibt es neben der Deckung für den beruflichen Bereich auch den Arbeitsgerichtsrechtsschutz. Einschließlich Disziplinarverfahren für den Berufs- und Betriebsbereich, weiters den Sozialversicherungsrechtsschutz (Streitigkeiten mit dem Wohlfahrtsfond gelten mitversichert) und Deckung für Tätigkeiten außerhalb des Angestelltenverhältnisses. Hierzu zählen Notärzt*innendienste, die Tätigkeit als Gutachter*in oder Ordinationsvertretungen.

 


Selbst im Ruhestand alle Vorteile der Hypokrates Rechtsschutzversicherung genießen

 

Für alle Ärzt*innen, die nach Beendigung der beruflichen Tätigkeit als Mediziner*in in den Ruhestand wechseln, bieten wir einen Anschlussvertrag an eine bestehende Hypokrates-Rechtsschutzversicherung. So können Sie weiterhin alle Vorteile unserer Dienstleistung nutzen. Mit der Hypokrates-Rechtsschutzversicherung für Ärzt*innen in Pension ist mit einer Versicherungssumme von EUR 250.000 der gesamte Privatbereich für den*die pensionierten Ärzt*in und für alle mitversicherten Personen unverändert der gesamte Privat- und Berufsbereich für unselbständige Tätigkeiten versichert.

Ebenfalls enthalten ist ein kompletter KFZ-Rechtsschutz für alle versicherten Familienmitglieder, sowie der Sozialversicherungsrechtsschutz inklusive Streitigkeiten mit dem Wohlfahrtsfonds. Des Weiteren ist die Rechtsschutzversicherung für Ärzt*innen in Pension mit allen Zusatzdeckungen für den privaten Bereich kombinierbar.

Exklusiv bei Hypokrates und Ärzteservice ist prämienfrei auch die Nachhaftung für den Spezial-Strafrechtsschutz enthalten, sofern dieser auch bisher versichert war.

 


Die Vorteile der Ärzte Rechtsschutzversicherung auf einen Blick

 

  • Juristische Beratung
  • Übernahme des Kostenrisikos bei einem Rechtsstreit
  • Abdeckung des privaten, beruflichen und betrieblichen Bereichs
  • Versicherungssumme € 350.000
  • Mitversicherung aller Familienmitglieder
  • Opfer- und Anti-Stalking Rechtsschutz
  • DocInkasso – professionelles Inkassoservice für Ärzt*innen
  • Kompletter KFZ-Rechtsschutz ebenfalls für alle Familienmitglieder
  • Spezialstrafrechtsschutz immer inkludiert
  • Zusätzliche Deckungsbausteine können flexibel ergänzt werden:
  • Allgemeiner Vertragsrechtsschutz für die Ordination
    • Rechtsschutz für Grundstückseigentum und Miete
    • Rechtsschutz für Vermietung von Wohneinheiten
    • Rechtsschutz für Vermögensveranlagung
    • Steuerrechtsschutz
  • Anschlussvertrag für Ärzt*innen in Pension mit allen Zusatzdeckungen
  • Sozialversicherungsrechtsschutz inklusive Streitigkeiten mit dem Wohlfahrtsfonds

 

 

Hier geht es zu unseren PartneranwältInnen: Zürich Partneranwaltsnetz

 

Hier geht es zur Onlineanmeldung DocInkasso

 

 

Antragsformulare und weitere Informationen:

Ärzte-Rechtsschutzversicherung angestellt

Eine Rechtsschutzversicherung, die genau auf die Bedürfnisse Ihres Arbeitsalltags abgestimmt ist

 

Ein*e angestellte*r Ärzt*in hat einen anderen Anspruch an eine Rechtsschutzversicherung als ein*e freiberuflich tätige*r Ärzt*in. Das sollte sich auch in Ihrer Versicherung widerspiegeln. So ist ein*e Ärzt*in, die beispielsweise in einem Krankenhaus arbeitet anderen Risiken ausgesetzt als ein*e freiberuflich Tätige*r mit eigener Ordination und Personal. Um individuell auf die Bedürfnisse unserer Kund*innen einzugehen und die Interessen von angestellt und freiberuflich Tätigen gleichermaßen zu vertreten, bieten wir die Hypokrates Rechtsschutzversicherung in den Ausführungen „Angestellt“ und „Freiberuflich“ an.

 


Umfang der Rechtsschutzversicherung für angestellte Ärzt*innen

 

Die Basisdeckung beinhaltet eine Versicherungssumme von 350.000 € und inkludiert einen umfassenden KFZ-Rechtsschutz und den Spezialstrafrechtsschutz (VS 250.000 €). Doch nicht nur Sie als Versicherungsnehmer*in profitieren von Ihrer Rechtsschutzversicherung. Auch die rechtlichen Interessen der Ehepartner*in bzw. eingetragenen Partner*in und der im Haushalt lebenden Kinder (bis zum 27. Lebensjahr) werden vertreten. Der KFZ-Rechtsschutz gilt ebenfalls für alle Familienmitglieder!


Ärzte Rechtschutz speziell für angestellte Ärzt*innen

 

Neben der Basisdeckung für den privaten und beruflichen Bereich ist in der Hypokrates Rechtsschutzversicherung für angestellte Ärzt*innen auch der Arbeitsgerichtsrechtsschutz inkludiert. Dies bietet Ihnen als Arbeitnehmer*in Versicherungsschutz bei Konflikten mit Ihren Arbeitgeber*innen. Bei arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen und Fragestellungen bezüglich Kündigung, Entlassung, Arbeitszeugnis, Dienstvertrag, Urlaub, Mutterschutz, Altersteilzeit, Pension, ausbleibende Gehaltszahlungen usw. unterstützt Sie die Ärzte Rechtsschutzversicherung.

Ein weiterer Bestandteil ist der Sozialversicherungsrechtsschutz, um mögliche Streitigkeiten in Bezug auf Pflegegeld, Pflegestufe, Unfallrente und Invaliditätsrente zu regeln und Sie in schwierigen Zeiten abzusichern. Auch Streitigkeiten mit dem Wohlfahrtsfonds sind versichert.

 

Besonders wichtig: Deckung außerhalb des Angestelltenverhältnisses!

 

Für Notarztdienste, die Tätigkeit als Gutachter*in oder als Ordinationsvertretung sind Sie auch versichert.

 

Beratungsrechtsschutz inklusive!

 

Einmal monatlich können Sie eine juristische Beratung bei einer*einem Jurist*in Ihrer Wahl oder bei einer*einem Partneranwält*in der Zürich in Anspruch nehmen. Diese Rechtsauskunft kann sich auf Fragen aus allen Gebieten des österreichischen Rechtes, ausgenommen Steuer-, Zoll- und sonstiges Abgabenrecht, beziehen.


Weitere Vorteile der Rechtsschutzversicherung speziell für angestellte Ärzt*innen

 

Bei vorzeitiger Vertragsauflösung fallen keine Dauerrabattrückforderungen an. Zudem gibt es keinen Selbstbehalt!

  • Juristische Beratung
  • Übernahme des Kostenrisikos bei einem Rechtsstreit
  • Abdeckung des privaten und beruflichen Bereichs
  • Versicherungssumme € 350.000
  • Mitversicherung aller Familienmitglieder
  • Kompletter KFZ-Rechtsschutz ebenfalls für alle Familienmitglieder
  • Spezialstrafrechtsschutz immer inkludiert
  • Opfer und Anti-Stalking Rechtsschutz
  • Zusätzliche Deckungsbausteine können flexibel ergänzt werden:
    • Rechtsschutz für Grundstückseigentum und Miete
    • Rechtsschutz für Vermietung von Wohneinheiten
    • Rechtsschutz für Vermögensveranlagung
    • Steuerrechtsschutz
  • Anschlussvertrag für ÄrztInnen in Pension mit allen Zusatzdeckungen
  • Sozialversicherungsrechtsschutz inklusive Streitigkeiten mit dem Wohlfahrtsfonds

 

Hier geht es zu unseren Partneranwält*innen: Zürich Partneranwaltsnetz

 

 

Antragsformulare und weitere Informationen:

Weiterführender Link für Vertriebspartner:

Hypokrates Maklerportal